Energieversorgung MainSpessartÜber Uns

Die Frankfurter Main-Gaswerke AG (heute Mainova AG) lieferte in den 70er Jahren Erdgas an Gewerbetreibende im bayrischen Grenzland. Daraus entstand eine Vision. Wenn Industriekunden im Norden Bayerns umweltfreundliches Erdgas aus Frankfurt beziehen können, warum dann nicht auch Privatleute?

Die Bürgermeister in den Bayerischen Kommunen und den Landrat des Landkreises Aschaffenburg begeisterte die Idee so sehr, dass auf ihr Bestreben hin die Main-Gaswerke AG 1975 eine Tochtergesellschaft gründete, die mainspessartgas. Als Firmensitz wählte man Aschaffenburg. Das lag nahe, ist dort doch auch die Landkreisverwaltung angesiedelt. Mittlerweile befindet sich unsere Geschäftsstelle und Kundenzentrum im Boschweg 9 in Strietwald.

Die erste technische Betriebsstelle richteten die ersten Geschäftsführer Friedrich Pohlig und Adolf Pröser in einer Alzenauer Garage ein. Über das noch kurze Leitungsnetz wurden rund hundert Kunden in Alzenau und Umgebung mit Erdgas beliefert.

Zwei Jahre später hatten wir bereits drei Mal so viele Kunden und das Netz auf 40 Kilometer verlängert. Heute beliefern wir rund 10 000 Kunden über ein mehr als 500 Kilometer langes Leitungsnetz mit rund 330 Kilowattstunden Erdgas und Strom pro Jahr.

Die technische Betriebsstelle arbeitet seit 2008 im Gewerbepark Weyberhöfe Sailauf, nachdem sie das Versorgungsgebiet zunächst von Hörstein und später von Michelbach aus betreut hatte.

Unser Team, bestehend aus 45 Mitarbeitern, sieht voller Vorfreude den zukünftigen Aufgaben entgegen.

Andreas Zenglein

Erster Bürgermeister Haibach

Die regionale Energieversorgung verlangt von
ihrem Anbieter zwar ein globales Denken,
aber vor allem ein umsichtiges handeln auf
lokaler Ebene. Genau das setzt die Energieversorgung
Mainspessart mit ihren Mitarbeiterinnen und
Mitarbeitern jeden tag für ihre Kunden um.

Marcus Grimm

Erster Bürgermeister Waldaschaff

Die Energiewende gelingt, wenn sie fair,
transparent und unter Beteiligung aller
angegangen wird. Die Energieversorgung
MainSpessart bietet die Chance für eine
klimagerechte und bezahlbare Umsetzung
für Haushalte, Gewerbe und Industrie.

Franz Straub

Erster Bürgermeister Bessenbach

Die Angebotspalette der Energieversorgung
MainSpessarthat sich über die Jahre enorm entwickelt.
Wo es früher „nur“ Gas gab, kann man heute
maßgeschneiderte „Energiebündel“ beziehen.
Das nenne ich umwelt- und verbraucherfreundlich.

Peter Wolf

Erster Bürgermeister Stockstadt am Main

Als regionaler Energiedienstleister ist die
Energieversorgung MainSpessart das beste
Beispiel für nachhaltige Ressourcenschonung.
Gemeinden und Verbraucher wird genau die
richtige Kombination von Ökologie und Ökonomie geboten.

Friedrich Fleckenstein

Erster Bürgermeister Laufach

Die Energieversorgung MainSpessart bietet
unseren Bürgern und Gewerbetreibenden eine sichere,
umweltfreundliche und kostengünstige Energieversorgung.
Mit dem persönlichen Service vor Ort ist sie
seit Jahren ein zuverlässiger Partner für unser Laufachtal.
Was will man mehr?

Marianne Krohnen

Erste Bürgermeisterin Geiselbach

Die Zunkunftsfähigkeit unserer Energieversorgung
ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit.
Ich bin froh, dass sich die Energieversorgung
MainSpessart dieses Themas mir großem Engagement annimmt
.

Reiner Pistner

Erster Bürgermeister Schöllkrippen

Die Energieversorgung MainSpessart liefert nicht nur Energie,
sie bietet darüber hinaus auch sehr wichtige, nützliche und
oft nachgefragte Beratungs- und Serviceleistungen an.
Das finden unsere Bürger gut.

Michael Dümig

Erster Bürgermeister Sailauf

Sailauf hat durch die Technische Betriebsstelle eine
ganz besonders enge Beziehung zur Energieversorgung
MainSpessart. Wir sind stolz darauf, dass das Unternehmen
diese Standortentscheidung getroffen hat.

Angelika Krebs

Erste Bürgermeisterin Kleinkahl

Die Energieversorgung MainSpessart hat den
Einstieg in umweltfreundliche Technologie
bereits vor Jahrzehnten vollzogen.
Davon profitieren wir alle heute in besonderem Maße.
Und darauf können wir stolz sein.

Felix Wissel

Erster Bürgermeister Mömbris

Die Ziele der Energiewende können nur erreicht werden,
wenn auf allen Ebenen eine konsequente Umsetzung erfolgt.
Die Energieversorgung MainSpessart und die Marktgemeinde Mömbris
mit allen weiteren Partnergemeinden arbeiten gemeinsam
an diesem wichtigen nachhaltigen Ziel.

Peter Zenglein

Erster Bürgermeister Johannesberg

Energiewende und Klimaschutz sind Themen, die
die Gemeinde Johannesberg und unsere Bürger
vor Ort bewegen. Durch das Angebot der
Energieversorgung MainSpessart kann jeder
seinen Teil dazu beitragen.

Peter Seitz

Erster Bürgermeister Krombach

Energieversorgung ist Zukunftssicherung. Das gilt im
Großenwie im Kleinen und somit auch für alle Gemeinden
im Versorgungsgebiet. Mit der Energieversorgung
MainSpessart haben wir den richtigen Partner dafür.

Brigitte Heim

Erste Bürgermeisterin Westerngrund

Sichere Energieversorgung ist eine lebenswichtige
Grundversorgung. Die Entwicklung der Energieversorgung
MainSpessart leistet seit Jahrzehnten einen
wichtigen Beitrag hierfür und wird dies auch in Zukunft.

Albin Schäfer

Erster Bürgermeister Sommerkahl

Versorgungssicherheit du stabile Preise waren schon
immer die Stärken der Energieversorgung MainSpessart.
Ich weiß, dass das Unternehmen alles dafür tut, damit dies so bleibt.

Matthias Müller

Erster Bürgermeister Blankenbach

 

Mit der Energieversorgung MainSpessart hat unsere
Gemeinde einen regionalen Partner zur Seite,
der mit seinem Strom- und Erdgasangebot eine
umweltschonende und kostengünstige Energieversorgung
zur Verfügung stellt. Die Erdgastankstelle im
Blankenbacher Gewerbegebiet eröffnet eine
interessante Alternative zu den Kraftstoffen Benzin und Diesel.

Nach oben scrollen