FRAGEN ZU IHREM KONTO

Bei Fragen rund um Ihren Vertrag, einen Tarifwechsel, Ihre Daten oder Ihre Rechnung kontaktieren Sie uns Service Line: Tel.: 06021 / 3867240 Formular Unser Kontaktformular
  • Kundencenter
  • Energieversorgung Main-Spessart GmbH
  • Boschweg 9
  • 63741 Aschaffenburg

SEPA-Zahlungsverkehr

Seit dem 1. Februar 2014 hat der einheitliche europäische Zahlungsverkehr SEPA das altbekannte Überweisungs- und Lastschriftverfahren ersetzt. Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen zum SEPA-Verfahren zusammengefasst.

Fragen und Antworten

Hier finden Sie relevante Fragen und Antworten zum SEPA-Zahlungsverkehr. Sollten Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns einfach an: Tel.: 06021 / 3861240

  • Was ist die IBAN?
    schließen

    Was ist die IBAN?

    Die "International Bank Account Number" (IBAN) ersetzt seit 2014 die Kontonummer und Bankleitzahl. Mit der IBAN ist jedes Konto in der EU genau definiert. Die Nummer ist je nach Land unterschiedlich lang (in Deutschland hat sie immer 22 Stellen), aber immer gleich aufgebaut: Sie besteht aus einem internationalen Teil, der sich aus einem Länderkennzeichen und einer Prüfziffer zusammensetzt, und einem nationalen Teil, der individuelle Kontodetails enthält. In Deutschland sind das die Bankleitzahl und die Kontonummer.

  • Was ist der BIC?
    schließen

    Was ist der BIC?

    Neben der IBAN ist auch der BIC (Business Identifier Code) bei Überweisungen und Lastschriften anzugeben. Das ist ein international standarisierter Bank-Code, mit dem ein Zahlungsdienstleister weltweit eindeutig identifiziert werden kann. Dieser Code ist vergleichbar mit der Bankleitzahl in Deutschland.

  • Wo finde ich IBAN und BIC?
    schließen

    Wo finde ich IBAN und BIC?

    Sie finden die IBAN und den BIC auf dem Kontoauszug Ihrer Bank oder auf Ihrer Bankkarte (EC-Karte). Auch im Online-Banking, etwa unter "Meine Daten", "Kontodetails" - je nachdem wie dieser Bereich bei Ihrer Bank benannt wird -, können Sie IBAN und BIC finden. Wenn Sie eine Rechnung per SEPA-Überweisung begleichen möchten, entnehmen Sie die erforderlichen Angaben zur Kontoverbindung (IBAN und BIC) entweder der Rechnung oder dem Briefbogen des Zahlungsempfängers.

  • Was ist ein SEPA-Lastschriftmandat?
    schließen

    Was ist ein SEPA-Lastschriftmandat?

    Ein SEPA-Lastschriftmandat ist die rechtliche Legitimation für den Einzug von SEPA-Lastschriften. Bislang kennen Sie das in der Form "Erteilung einer Einzugsermächtigung". Ein SEPA-Lastschriftmandat umfasst sowohl die Zustimmung des Zahlers zum Einzug der Zahlung per SEPA-Lastschrift an den Zahlungsempfänger als auch den Auftrag an den eigenen Zahlungsdienstleister zur Einlösung der Zahlung.

  • Was ist die Gläubiger-Identifikationsnummer?
    schließen

    Was ist die Gläubiger-Identifikationsnummer?

    Die Gläubiger-Identifikationsnummer (kurz: Gläubiger-ID) ist eine kontounabhängige und eindeutige Kennzeichnung des Lastschrift-/Zahlungsempfänger. Diese Nummer wurde für das neue SEPA-Lastschriftverfahren eingeführt und ist bei allen einzureichenden SEPA-Lastschriften seitens der Unternehmen anzugeben.

  • Was ist die Mandatsreferenz?
    schließen

    Was ist die Mandatsreferenz?

    Die Mandatsreferenz ist ein vom Zahlungsempfänger individuell vergebenes Kennzeichen eines Mandats. Bei der Energieversorgung Main-Spessart wird dazu Ihre Kundennummer genutzt. Die Mandatsreferenz ermöglicht in Verbindung mit der Gläubiger-Identifikationsnummer die eindeutige Identifizierung einer Zahlung.

  • Was ist unter "Vorabinformation" (sog. Pre-Notification) zu verstehen?
    schließen

    Was ist unter "Vorabinformation" (sog. Pre-Notification) zu verstehen?

    Im Rahmen des SEPA-Lastschriftverfahrens erhalten Sie vor der Fälligkeit eines Zahlungsbetrags hierüber eine Vorabinformation. Das dient dazu, dass Sie sich auf die Kontobelastung einstellen und für entsprechende Kontodeckung sorgen können. Als Vorabinformation ("Pre-Notification") ist jede schriftliche Mitteilung, die eine Belastung mittels SEPA-Lastschrift ankündigt, zu verstehen. Die Pre-Notification enthält das Fälligkeitsdatum, den genauen Forderungsbetrag, das SEPA-Lastschriftmandat, die Gläubiger-ID sowie Ihre Bankdaten. Die Pre-Notifikation kann auch mehrere Lastschrifteinzüge ankündigen. Wir teilen Ihnen die Vorabinformation auf der Rechnung oder Ihrem Abschlagsplan mit.

  • Was ist zu tun, wenn Sie Ihre Rechnungen nicht selbst zahlen?
    schließen

    Was ist zu tun, wenn Sie Ihre Rechnungen nicht selbst zahlen?

    Sofern Sie Ihre Rechnungen nicht eigenständig begleichen, leiten Sie bitte dem abweichenden Zahler die Vorabinformation weiter (s. a. "Was ist unter "Vorabinformation" zu verstehen?). Als Kunde der Energieversorgung Main-Spessart verpflichten Sie sich, alle Angaben und Mitteilungen, die sich auf Lastschriften zulasten des Kontos eines abweichenden Zahlers beziehen, unverzüglich an diesen weiterzuleiten. Beispiel: Sie wohnen in einer Studenten-WG und lassen Ihre Stromrechnungen über Ihre Eltern begleichen. In diesem Fall informieren Sie bitte die Zahlungsperson über die fälligen Forderungstermine und -beträge.

Nach oben scrollen